» Start» Kategorien

Zahlungsmöglichkeiten



Sofortüberweisung

Zahlung per SOFORT-Überweisung

Verfügbar in: Deutschland, Österreich, Niederlande, Belgien.

Nach Abschluss der Bestellung werden Sie zur Zahlungsseite von SOFORT-Überweisung weitergeleitet. Dort können Sie sicher mit Ihrer PIN und Ihrer TAN zahlen. Wir werden umgehend benachrichtigt wenn die Zahlung durchgeführt wurde. Dadurch fallen im Gegensatz zur normalen(Online-)Überweisung 1-2 Tage Banklaufzeit weg.


Zahlung per Vorausüberweisung

Die Auslieferung der Bestellung erfolgt, nachdem der Rechnungsbetrag Ihrer Bestellung auf unserem Konto eingegangen ist. Unsere Bankverbindung erhalten Sie im Anschluss an Ihre Bestellung per E-mail.


Mastercard & Visa

Zahlung per Krediktarte (VISA und Mastercard)

Sie zahlen bequem und sicher mit Ihrer Kreditkarte. Die Zahlungsabwicklung erfolgt über eine verschlüsselte SSL-Verbindung. Die Zahlung per Kreditkarte steht nur für folgende Länder zur Verfügung: Deutschland, Belgien, Österreich, Schweiz, Finland, Frankreich, Italien, Portugal, Niederlande, Spanien, Dänemark, Schweden, Norwegen, Luxemburg, Großbrittanien, Irland


Paypal

Zahlung über PayPal

Sie bezahlen einfach und bequem über den Online Zahlungsservice Paypal

  • Nach Auswahl von Paypal als Zahlungsmethode werden Sie zur Paypal-Zahlungsseite weitergeleitet. Nach Eingabe der Zahlungsdaten können Sie Ihre Bestellung auf unserer Webseite noch einmal kontrollieren und anschließend den Kauf und die Zahlung abschließen.

Zahlung per SEPA Lastschriftverfahren

Der Betrag wird nach Versand der Ware zum Fälligkeitstermin von Ihrem Konto abgebucht. Diese Zahlungsart ist nur innerhalb Deutschlands verfügbar und auf deutsche Bankkonten beschränkt. Lieferadresse und Rechnungsadresse müssen übereinstimmen.


Zahlung per Nachnahme (nur für Lieferungen innerhalb Deutschlands)

Sie zahlen bequem bei Lieferung der Ware durch die Deutsche Post AG. Bei Lieferung per Nachnahme fallen zuzüglich zum Porto Nachnahmekosten in Höhe von 5,50 EUR an.


* Schweiz: Bei Lieferungen in die Schweiz erfolgt die Rechnungsstellung für den Warenwert Netto (ohne MwSt). Die Waren unterliegen bei der Einfuhr in die Schweiz einer Einfuhr-Umsatzsteuer und einer Zollabgabe, die vom Besteller vor Ort gezahlt werden muss.